Auch scheinbar Unmögliches realisieren

Malware GiroPay AG

Betreff: Automatische Kontoabbuchung konnte nicht durchgeführt werden 02.03.2015

Anhang: Ausgleich an xxx 02.03.2015 -  Rechtsanwalt GiroPay AG.zip 
Sehr geehrter Kunde xxx, 
Ihr Kreditinstitut hat die Lastschrift zurück gebucht. Sie haben eine nicht beglichene Forderung bei der Firma GiroPay AG.

Aufgrund des bestehenden Zahlungsverzug sind Sie verpflichtet dabei, die durch unsere Inanspruchnahme entstandenen Kosten von 56,71 Euro zu tragen. Die Zahlung erwarten wir bis spätestens 06.03.2015.

Es erfolgt keine weitere Mahnung. Nach Ablauf der Frist wird die Akte dem Staatsanwalt und der Schufa bergeben. Eine vollständige Forderungsausstellung, der Sie alle Buchungen entnehmen können, ist beigefügt. Für Rückfragen oder Reklamationen erwarten wir eine Kontaktaufnahme innerhalb des selben Zeitraums.

Namens und in Vollmacht unseren Mandanten fordern wir Sie auf, die noch offene Forderung unverzüglich zu begleichen.

Mit besten Grüßen

Rechtsanwalt Schröder Marlon 

Was ist das?

Ganz klar: Malware. In der als Anhang verschickten Zip-Datei  verbirgt sich weder eine PDF noch eine Textdatei sondern das Virus  Archive.Malware.FakeExt.N@susp (Engine B)

Mail gleich wegwerfen! - ZipDatei auf keinen Fall extrahieren und öffnen!
 

  • Aktualisiert: Donnerstag 10 Oktober 2019.

Smart Search

Kontakt

Dipl.-Ing. Willi Meiser
Computer-Systemtechnik
Am Wackenberg 6
66287 Quierschied
Telefon  06825 960 50
Telefax  06825 960 52
Mail       Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Home    www.wmsystem.de

Bürozeiten

Montag bis Freitag
von 08:00 bis 18:00 Uhr
Samstag   
von 09:00 bis 14:00 Uhr

Täglich 24 h erreichbar per Mail und Fax

Visitorcounter - VCNT

Insgesamt 101838