Auch scheinbar Unmögliches realisieren

Gefälschte Mahnung von Amazon enthält Malware

Betreff: Rechnung noch offen 29.04.2015 Nummer 91086823


Sehr geehrter Kunde xxxxxxx,  (hier steht eine passende Anrede)

Sie haben eine ungedeckte Forderung bei der Firma Amazon AG. Das von Ihnen angegebene Bankkonto wurde im Moment der Abbuchung nicht ausreichend gedeckt um die Lastschrift vorzunehmen.

Wir erwarten die Überweisung bis zum 06.05.2015 auf unser Girokonto. Aufgrund des andauernden Zahlungsausstands sind Sie gezwungen dabei, die durch unsere Tätigkeit entstandenen Gebühren von 30,46 Euro zu tragen. In Vollmacht unseren Mandanten fordern wir Sie auf, die offene Forderung unverzüglich zu begleichen. Bei Fragen oder Reklamationen erwarten wir eine Kontaktaufnahme innerhalb von drei Tagen. Die vollständige Kostenaufstellung, der Sie alle Einzelpositionen entnehmen können, fügen wir bei.

Bitte beachten Sie, dass keine weitere Mahnung erfolgt. Nach Ablauf der festgelegten Frist wird die Angelegenheit dem Gericht und der Schufa übergeben.

Mit freundlichen Grüßen

Rechtsanwalt Dietrich Noah

Was ist das?

Ganz klar: Malware. In der als Anhang verschickten Datei  "Rechnung stornierten Buchung Ihrer Bestellung Amazon AG vom 29.04.2015.zip" verbirgt sich ein weiteres Zip-Paket und in diesem steckt Schadsoftware.

Gleich wegwerfen!

Bei dieser Malware-Mail wurde eine existierende Kanzei angegeben. Die Betreiber haben sofort reagiert und auf ihre Webseite einen Hinweis auf diese Malware eingestellt.

zur Übersicht

  • Aktualisiert: Donnerstag 10 Oktober 2019.

Smart Search

Kontakt

Dipl.-Ing. Willi Meiser
Computer-Systemtechnik
Am Wackenberg 6
66287 Quierschied
Telefon  06825 960 50
Telefax  06825 960 52
Mail       Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Home    www.wmsystem.de

Bürozeiten

Montag bis Freitag
von 08:00 bis 18:00 Uhr
Samstag   
von 09:00 bis 14:00 Uhr

Täglich 24 h erreichbar per Mail und Fax

Visitorcounter - VCNT

Insgesamt 101838